5 Fehler, die jedes Outfits sofort kaputt machen
31 Mär

5 Fehler, die jedes Outfits sofort kaputt machen

Liebe Passionistas, 

wir haben uns Gedanken darüber gemacht, was sind die absoluten Flops, welche jedes Outfit kaputt machen - hier unsere Top 5

Platz 1 - Plastiktüten

Wir ziehen uns schick an zum Einkaufen, haben eventuell unsere Designertasche mit, aber denken nicht an unsere Einkaufstasche?! Plastiktüten sind ein absolutes NO-GO. Gott sei Dank, sind diese Undinger in den meisten Geschäften sowieso nicht mehr erhältlich, aber wer läuft schon gerne mit 10 Plastiktüten herum, wo man oftmals Angst haben muss, ob sie das Gewicht jetzt nun aushalten oder nicht. Ganz zu schweigen von der Unmengen an Plastikmüll und den Ressourcen, die hierfür verschwendet werden. Also Plastikbags gehen in unseren Augen mal gar nicht.

Platz 2 - ungebügelte Kleidung

Hier eine Knitterfalte und da "Crepe"-Optik, wenn es nicht gewollt ist und so im Stil verankert ist, ist es absolutes NO-GO und Fauxpas. Wenn es mal schnell gehen soll, dann einfach einen Steamer verwenden, gibt es schon fürs kleine Geld im Elektrohandel. Der Steamer bügelt nicht nur schön auf, sondern in Kombination mit einem "Kleidungserfrischer" zieht er auch ungeliebte Gerüche aus der Kleidung. Ideal auch auf Reisen, da diese meist in Form einer "Bürste" erhältlich sind und in jeden Koffer passen.

Platz 3 - das Haarband-Fauxpas

In unserer Jugend war das ja noch hip und trendy, wenn man das Haarband um das Handgelenk gab, um es nicht zu verlieren. Doch ab 18 sieht dies einfach nur peinlich aus. Wozu haben wir immer eine Handtasche oder eine Geldbörse mit, einfach dort den Haargummi verstauen und das Handgelenk für eine schöne Uhr oder ein Armband freilassen. Ein Haargummi hat am Handgelenk überhaupt nichts zu suchen.

Platz 4 - der Unterwäschen-Gau

Jeder Frau ist dies schon mal passiert, du stehst an der Supermarkt-Kasse und die Dame vor dir gibt dir ungeliebte Einblicke in ihr Unterwäschenleben. Zu eng, zu durchsichtig, zu abzeichnend. Es gibt gewisse Dinge, wo man einfach nicht wegsehen kann und dies ist nun mal unpassende oder zu kleine Unterwäsche. Auch beim Bücken kann es schon mal zum ungeliebten Tanga-Blitzer kommen. Einst modern mit einem "Arschgeweih" ist es heute einfach nur noch peinlich. Also Augen auf beim Unterwäschekauf. Auch bei eng anliegenden Kleidern kann ich euch nur nahtlose Unterwäsche empfehlen in Nudetönen, hiermit seid ihr auf der richtige Seite.

Platz 5 - das Klapper-Geräusch der Schuhe

Kennt ihr das, lautes Klappern von Schuhen? Gerade bei Kopfsteinpflastern oder Fliesenböden? Wenn man schon meterweit hört, dass jemand kommt? Dies passiert, wenn beim Stöckel die Kappe beim Absatz verloren gegangen ist. Meist bekommt man beim Kauf ein Ersatzpaar hinzu, falls dies nicht der Fall ist, einfach zum nächsten Schuster gehen und sich dies reparieren lassen, es lohnt sich.

Welche Mode-Fauxpas kennt ihr? Wir freuen uns von euch zu lesen 

Eure Dani von secondpassion.com

Marken